DieSachsen.de
User

Lkw-Kontrollen: Knapp 60 Ordnungswidrigkeiten auf A4

24.09.2019 von

Foto: Ein Polizist hält eine Kelle. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Die Polizei hat bei Kontrollen von Lkws und Kleintransportern auf einem Rastplatz an der Autobahn 4 bei Chemnitz knapp 60 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Von den 44 kontrollierten Fahrzeugen durfte knapp die Hälfte in der vergangenen Woche nicht weiterfahren, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Eins der Fahrzeuge sei mit einer Tonne mehr beladen gewesen, als erlaubt. Andere Fahrer hatten gegen die Ruhe- und Lenkzeiten verstoßen oder die Tierschutztransportverordnung nicht eingehalten. Zwei weitere Fahrer fuhren gänzlich ohne Transportgenehmigung. Die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz kontrollierten die Fahrzeuge auf den Rastplätzen «Auerswalder Blick» von Montagabend bis Donnerstagmorgen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Polizist hält eine Kelle. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Mehr zum Thema: Verkehr Sachsen Chemnitz sz online

Laden...
Laden...
Laden...