loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Lkw fährt in Stauende: Zwei Verletzte

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall in Döbeln im Landkreis Mittelsachsen sind zwei Menschen verletzt worden. Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer fuhr auf der Autobahn 14 am Montagnachmittag in ein Stauende, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Lkw kollidierte mit dem Anhänger eines Lastwagens, welcher durch den Aufprall in den Graben geschoben wurde. Die Ladung des Lkw fiel teilweise auf die Straße und beschädigte ein Auto eines 35-Jährigen, der hinter dem Lkw fuhr. Der 30-jährige Lkw-Fahrer und der 35-Jährige wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 130.000 Euro. Die A14 in Richtung Leipzig wurde bis in den Abend voll gesperrt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer