DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Karstadt soll doch in Chemnitz bleiben: Freude bei OB Ludwig

03.07.2020 von

Foto: Barbara Ludwig (SPD), Oberbürgermeisterin von Chemnitz. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Deutschlands letzter großer Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof (GKK) will seinen Standort in Chemnitz nun doch erhalten. «Ich freue mich aus tiefstem Herzen für die Stadt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter», erklärte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) am Freitag. «Diese Entscheidung ist weiter Ansporn, als Stadt unseren Beitrag für eine lebendige Innenstadt, die ‎viele Chemnitzer und Gäste anlockt, zu leisten‎.»

Nach Zugeständnissen der Vermieter will GKK bundesweit sechs Filialen weniger schließen als geplant, darunter auch die Filiale in Chemnitz. Das teilte der Vorsitzende der Geschäftsführung Miguel Müllenbach am Freitag in einem Mitarbeiterbrief mit.

Erst am Dienstag hatte Sachsens Regierung Unterstützung beim Kampf um den Erhalt des Warenhauses in Chemnitz zugesagt. Am Freitag twitterte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU): «Chemnitz ist eine starke Stadt und ein Standort mit Zukunft!»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Barbara Ludwig (SPD), Oberbürgermeisterin von Chemnitz. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema: Einzelhandel Sachsen Chemnitz sz online

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...