loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Inflationsrate in Sachsen steigt auf 1,9 Prozent

dpa / Christophe Gateau
dpa / Christophe Gateau

Die Inflationsrate in Sachsen ist im April nach drei konstanten Monaten deutlich angestiegen. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Dienstag mitteilte, wird die Jahresteuerung voraussichtlich 1,9 Prozent betragen. In den ersten drei Monaten lag sie jeweils bei 1,4 Prozent. Treiber sei vor allem die Entwicklung auf dem Rohölmarkt. Die Europäische Zentralbank sieht ein stabiles Preisniveau bei Werten knapp unter zwei Prozent.

Nach Angaben der Statistiker erhöhten sich in der Zeit um Ostern die Preise an den Tankstellen um fast 4 Prozent. Auch Übernachtungen in Hotels (plus 2 Prozent) und auf Campingplätzen (plus 2,9 Prozent) wurden teurer. Für Fernbustickets mussten die Fahrgäste 14,8 Prozent mehr hinlegen als im Vormonat. Der endgültige sächsische Verbraucherpreisindex soll am 7. Mai feststehen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Christophe Gateau

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG