loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

In Sachsen beginnt die Lese der frühreifen Rebsorten

In einem Weinberg steht ein Eimer mit gerade abgeschnittenen Trauben. Foto: Peter Zschunke/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
In einem Weinberg steht ein Eimer mit gerade abgeschnittenen Trauben. Foto: Peter Zschunke/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Winzer im Staatsweingut Schloss Wackerbarth in Radebeul lesen heute (9.00 Uhr) die ersten Trauben in Sachsen. Geerntet wird von den Morgenstunden an die frühreife Rebsorte «Solaris» für den Federweißer. Nach viel Regen in den vergangenen Wochen hoffen die Winzer zur Lese auf sonniges und trockenes Wetter.

Nach Angaben des Sächsischen Weinbauerverbandes beginnt die Hauptlese im Freistaat in diesem Jahr voraussichtlich Ende September und damit etwa 14 Tage später als im vergangenen Jahr. Mit gut 490 Hektar Rebfläche einschließlich kleiner Flächen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt zählt Sachsen zu den kleinsten der 13 deutschen Weinanbaugebiete.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG