loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hauptbahnhof Halle für zwei Tage gesperrt

Bahnreisende und Pendler müssen in den nächsten zwei Tagen für Fahrten über den Hauptbahnhof in Halle mehr Zeit und Umwege einplanen. Die Deutsche Bahn nimmt den Verkehrsknoten ab heute (04:00) komplett vom Netz. Fernzüge werden laut Mitteilung zum Teil über Bitterfeld umgeleitet und halten bis zum Ende der Sperrung am Samstagmorgen nicht in der Saalestadt. Wer in Halle ein- oder aussteigen will, muss an umliegenden Bahnhöfen in Ersatzbusse umsteigen. Auch S-Bahnen und Regionalzüge werden abschnittsweise durch Busse ersetzt.

Reisende sollten sich vorab im Internet über die Fahrplanänderungen informieren, hieß es. Nach Angaben der Bahn passieren täglich rund 30 000 Fahrgäste den Hauptbahnhof, darunter viele Pendler zwischen Halle, Leipzig, Magdeburg und Erfurt.

Die Bahn baut den Hauptbahnhof in Halle für rund 700 Millionen Euro komplett um. In der Vergangenheit hatte das Unternehmen den Knoten schon mehrfach für mehrere Tage vom Netz genommen. Auch dieses Mal sind Bauarbeiten der Grund für die Vollsperrung. So sollen unter anderem ein altes Stellwerk abgerissen und sanierte Gleise an das Netz angeschlossen werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG
Tags:
  • Teilen: