loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Fünf Schwerverletzte bei missglücktem Überholmanöver

Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort. / Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort. / Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bundesstraße 97 bei Bernsdorf (Landkreis Bautzen) sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte ein 39-Jähriger am Samstagvormittag mit seinem Wagen das Auto einer 52 Jahre alten Frau überholen, als er beim Wiedereinordnen wohl wegen der winterlichen Straßenverhältnisse die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Mann touchierte das überholte Fahrzeug, woraufhin er mit seinem Pkw von der Straße abkam und gegen einen Grundstückszaun prallte. Das Auto der Frau stieß gegen einen Baum, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beide Autos waren in Richtung Hoyerswerda unterwegs.

Die beiden Fahrer, der 69-jährige Beifahrer der Frau sowie zwei 11- und 14 Jahre alte Kinder im Auto des Unfallverursachers wurden schwer verletzt. Eine zufällig vorbeikommende Streife leistete Erste Hilfe, auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Die Bundesstraße war für rund vier Stunden gesperrt.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Factum Immobilien AG