loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Energieversorger Eins erhöht Preise für Strom und Gas stark

Ein Windrad steht neben Masten einer Hochspannungsleitung. / Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Ein Windrad steht neben Masten einer Hochspannungsleitung. / Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Viele Gas- und Stromkunden des Energieversorgers Eins müssen im neuen Jahr kräftige Preiserhöhungen schultern. So steige der Arbeitspreis für Strom in der Grundversorgung von knapp 27 Cent auf fast 53 Cent je Kilowattstunde, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Auch der Grundpreis steige. Insgesamt ergäben sich für Kunden in der Grundversorgung bei einem Jahresverbrauch von 1800 Kilowattstunden Mehrkosten von gut 500 Euro im Jahr. Auch Gaskunden werden deutlich stärker zur Kasse gebeten. Bei einem Jahresverbrauch von 15.000 Kilowattstunden in der Grundversorgung müssten sie rund 1170 Euro mehr zahlen als bisher, rechnete das Unternehmen vor.

Begründet wurden die Preiserhöhungen mit stark gestiegenen Beschaffungskosten. Eins versorgt nach eigenen Angaben rund 400.000 Privat- und Gewerbekunden in Chemnitz und Südsachsen unter anderem mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Wie viele Kunden genau von den höheren Preisen betroffen sind, wurde nicht genannt. Hauptsächlich seien Kunden in der Grundversorgung betroffen, teils abhängig von der Vertragslaufzeit aber auch Kunden anderer Produkte, hieß es in einer Mitteilung. Sie würden schriftlich informiert.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer