loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dulig: Wasserstoff hat Schlüsselrolle für Energieversorgung

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig spricht in Dresden. / Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig spricht in Dresden. / Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Aus Sicht von Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) spielt Wasserstoff eine Schlüsselrolle für die zukünftige Energieversorgung. «Deutschland und die gesamte Europäische Union müssen sich von einseitigen Abhängigkeiten lösen, um ihre Energieversorgung sicherzustellen. Das führen uns der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen Wirtschaftssanktionen mehr denn je vor Augen», teilte Dulig am Donnerstag anlässlich eines Wasserstoff-Thementags seines Ministeriums mit. Geplant war, dass der SPD-Politiker fünf Unternehmen der Branche in den Landkreisen Meißen und Leipzig sowie in Dresden besucht.

Dulig betonte, dass die Energiewende bis 2045 nur mit grünem Wasserstoff zu schaffen sei. «So kann grüner Wasserstoff Erdgas ablösen, was den CO2-Fußabdruck von Schmiedeprodukten auf quasi Null reduziert.»

Im Januar hatte die Landesregierung eine Wasserstoffstrategie vorgestellt und damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag eingelöst. Ihr Ziel ist, bis 2030 eine Wasserstoffwirtschaft mit möglichst geschlossenen Wertschöpfungsketten aufzubauen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

publizer
Tags:
  • Teilen: