DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Dresden: Erster ID.3 in Gläserner Manufaktur ausgeliefert

11.09.2020 von

Foto: Der erste Dresdner ID.3 Kunde Christian Stadler bei der Fahrzeugübergabe seines Fahrzeugs in der Gläsernen Manufaktur Dresden (Foto: Killig)

Volkswagen hat mit der Auslieferung seiner neuen Elektroautos begonnen: Am Freitagvormittag wurden die ersten ID.3 an Kunden in Wolfsburg und in der Gläsernen Manufaktur in Dresden übergeben. «Jetzt beginnt eine neue Ära für klimaneutrale Mobilität», sagte die Vertriebsleiterin für E-Mobilität, Silke Bagschik, in Dresden. Insgesamt sollen in der Gläsernen Manufaktur bis zum Samstag sieben Fahrzeuge an Kunden übergeben werden, in Wolfsburg am Wochenende rund 40 Stromer. Laut Volkswagen wurden europaweit 25.000 der auf 30.000 limitierten ersten Edition des ID.3 bereits verkauft.

Christian Stadler war aus der Nähe von Passau nach Dresden gereist, um den ersten ID.3 in Empfang zu nehmen. «Ich bin schon lange an E-Autos interessiert», sagte der 36-Jährige bei der Übernahme. Am Montag (14.9.) beginnt dann der allgemeine Marktanlauf.

Im November 2019 hatte Volkswagen in Zwickau mit dem Bau des ID.3 begonnen. Seither wurden den Angaben zufolge rund 27.000 Fahrzeuge in der sächsischen Autofabrik gebaut, die bis zum Jahresende komplett auf Elektromobilität umgerüstet werden soll.

Das für den größten Autokonzern mit Abstand wichtigste Modell für die kommenden Jahre bildet den Auftakt einer Baureihe reiner E-Fahrzeuge, in die Milliarden-Investitionen fließen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr zum Thema: Auto Elektro Volkswagen Sachsen sz online ID.3 Dresden Christian Stadler

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...