DieSachsen.de
Factum Immobilien AG
User

Bahn plant nächsten Etappen für Sachsen-Franken-Magistrale

29.03.2017 von

Die Deutsche Bahn plant für den Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale die nächsten Bauetappen. Derzeit werde an der Modernisierung der Abschnitte zwischen Markkleeberg-Gschwitz-Großdeuben bei Leipzig sowie Großdeuben und Neukieritzsch im Leipziger Land gearbeitet, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Ab 2020 sollen unter anderem im Bahnhof Neukieritzsch die Fußgängerunterführungen und drei Bahnsteige erneuert werden. Insgesamt stehen sieben Bahnhöfe, 21 Eisenbahnbrücken und Gleisanlagen auf der Liste. Auf einer Informationsveranstaltung am 5. April in Neukieritzsch werden Anwohner und Bürger über die genauen Pläne informiert.

Die Sachsen-Franken-Magistrale verbindet über eine Strecke von 288 Kilometer die Städte Leipzig und Dresden über Werdau bis nach Hof. Bis 2026 soll die Magistrale abschnittsweise modernisiert werden, damit unter anderem die Geschwindigkeit auf der Strecke auf bis zu 160 Stundenkilometer erhöht werden kann.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Mehr zum Thema: Verkehr Bahn Sachsen

Unterstützt von:
Factum Immobilien AG
Laden...
Laden...
Laden...