loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Ungemütlicher Start ins Pfingstwochenende in Sachsen

Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Auch zu Beginn des Pfingstwochenendes bleibt es weiterhin nass in Sachsen. Viele Wolken, Schauer und Gewitter lassen bereits den Donnerstag eher ungemütlich beginnen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte, lasse der Regen im Tagesverlauf nach. Die Temperaturen liegen zwischen 14 und 17 Grad, im Bergland bei bis zu 14 Grad.

Auch am Freitag hängen dichte Wolken am Himmel über Sachsen, es bleibt jedoch trocken. Im Verlauf des Tages komme es den DWD-Meteorologen zufolge jedoch zu zahlreichen Schauern und Gewittern, die sich erst am Abend wieder auflösen. Bei bis zu 20 Grad wird es trotz des Regens mäßig warm. Zum Start ins Pfingstwochenende stellt sich in Sachsen ein Wetterumschwung ein. Es bleibt weiterhin bewölkt und kommt zu zahlreichen Schauern, örtlich gibt es auch Gewitter. Die Temperaturen liegen zwischen 14 und 17 Grad.

Wetterbericht DWD

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: