loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Milde Herbsttage und kalte Nächte in Sachsen

Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild
Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Die Menschen in Sachsen können sich über milde Herbsttage freuen. Wegen eines Hochdruckgebiets über Südosteuropa soll es landesweit trocken und verbreitet sonnig bleiben, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstagmorgen mitteilte. Im Tagesverlauf kann es demnach bis zu 16 Grad warm werden.

Nachts sollen die Temperaturen allerdings auf wenige Grad über den Gefrierpunkt fallen, sodass verbreitet mit Bodenfrost zu rechnen ist. In Ostsachsen und der Niederlausitz kommen voraussichtlich einzelne Windböen aus Süd und Südost dazu.

Am Freitag bleibt es tagsüber unverändert mild, es kann «sogar noch einen Ticken sonniger» werden, wie der Sprecher des DWD sagte. Nach morgendlichem Nebel würden dann tagsüber wieder Spitzentemperaturen um die 16 Grad erwartet. Östlich der Elbe soll es weiterhin etwas windiger bleiben, in der Nacht ist auch Bodenfrost wieder landesweit nicht auszuschließen.

DWD Wettervorhersage Sachsen

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH