loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kurz vor Weihnachten: Neuschnee in Sachsen erwartet

Die sogenannte Blaue Stunde legt sich über Seiffen mit seiner markanten Bergkirche. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Die sogenannte Blaue Stunde legt sich über Seiffen mit seiner markanten Bergkirche. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Kurz vor Weihnachten können sich die Menschen in Sachsen auf etwas Schnee freuen. Während der Donnerstagvormittag voraussichtlich weitestgehend frostig und trocken bleibt, ist vor allem östlich der Elbe von Nachmittag bis Abend mit bis zu zwei Zentimeter Neuschnee zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Westlich der Elbe gehe der Schnee hingegen schnell in Regen über. Hier sei Glättegefahr laut dem DWD nicht ausgeschlossen. Bei mäßigem Wind aus südwestlicher Richtung sollen die Höchstwerte am Tag zwischen minus eins und plus drei Grad liegen. Mit Tiefstwerten zwischen null und sieben Grad bleibe die Nacht zum Freitag mit in Regen übergehendem Schnee und Glättegefahr bedeckt. Auf dem Fichtelberg sei außerdem mit orkanartigen Böen zu rechnen.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: