DieSachsen.de
User

DWD: Sommer in Sachsen sonnenreich und trocken

31.08.2020 von

Foto: «Deutscher Wetterdienst» steht auf dem Brocken auf einem Dienstschild am Gebäude des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Der Sommer 2020 in Sachsen war warm, trocken und sonnenreich. Wie aus der vorläufigen Bilanz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Montag hervorgeht, lag das Temperaturmittel bei 18,7 Grad Celsius und damit 2,2 Grad Celsius über dem vieljährigen Mittel. Auch 670 Sonnenstunden bedeuteten ein Plus von 61. Dafür fielen mit 210 Litern pro Quadratmeter zwölf Liter weniger Niederschlag, wobei es vor allem in den nördlichen Gebieten des Freistaates trocken blieb. So bekam etwa auch die Leipziger Tieflandbucht laut DWD weniger als die Hälfte der dort typischen Niederschlagsmenge.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: «Deutscher Wetterdienst» steht auf dem Brocken auf einem Dienstschild am Gebäude des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Mehr zum Thema: Wetter Bilanz Sachsen Offenbach

Laden...
Laden...
Laden...