loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Unruhiges Pferd sorgt für Sperrung auf der A4

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Ein unruhiges Pferd hat auf der Autobahn 4 für eine kurzzeitige Sperrung bei Wilsdruff gesorgt. Eine 25-Jährige sei mit dem Tier im Anhänger auf der Autobahn unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Das Pferd war jedoch unruhig und kippte im Anhänger um. Als die 25-Jährige die Fahrt unterbrach und nach dem Tier sehen wollte, stürmte das Pferd auf die Fahrbahn und ließ sich nur mittels einer Leine davon abhalten, wegzugaloppieren. Die Frau brachte das Tier zwar unter Kontrolle, konnte es aber nicht dazu bringen, den Anhänger wieder zu betreten.

Schließlich rief sie die Polizei um Hilfe. Die herbeigerufenen Beamten sperrten am Sonntagmorgen die Fahrbahn Richtung Chemnitz sowie die Anschlussstelle für eine Stunde ab. Dadurch konnte die 25-Jährige das Pferd zu Fuß von der Autobahn bringen. Die Polizisten fuhren den Wagen samt Anhänger hinterher.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen