loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Toter Obdachloser in Dresden gefunden

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Im Keller eines Abbruchhauses im Dresdner Stadtteil Pieschen ist am vergangenen Donnerstag ein toter Obdachloser gefunden worden. «Er wurde zufällig entdeckt», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden am Dienstag auf Anfrage. «Wir gehen davon aus, dass der Mann erfroren ist. Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden.» Todesursache und Todeszeitpunkt seien noch unklar und somit auch, ob der Mann ein Opfer der «Extremkälte» wurde, wie die «Sächsische Zeitung» schreibt. Zuerst hatte die Obdachlosenzeitung Drops über den traurigen Fund berichtet. Der Tote sei dort bekannt und wohl über 80 Jahre alt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Aber auch die Identität sei noch nicht zweifelsfrei geklärt.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen