DieSachsen.de
User

Taucher suchen nach vermisster Leipziger Studentin

16.10.2019 von

Foto: In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Drei Wochen nach dem Verschwinden einer Leipziger Studentin haben Taucher bei Leipzig nach der 23-Jährigen gesucht. Sie tauchten am Dienstag und Mittwoch in einem Weiher sowie dem Elster-Saale-Kanal nach Hinweisen auf die vermisste Frau, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Es werde in alle Richtungen ermittelt, die Hintergründe des Verschwindens seien unklar. Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet worden, weil eine Straftat aktuell nicht ausgeschlossen werden könne.

Die Suche beschränke sich mittlerweile nicht mehr nur auf Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch in Berlin wurden nach Angaben des Sprechers der Staatsanwaltschaft Fotos der verschwundenen Frau aufgehängt.

Die Leipziger Studentin war das letzte Mal vor knapp drei Wochen gesehen worden. Sie wollte zu einem Möbelhaus in Günthersdorf fahren, einem Ortsteil der Stadt Leuna (Sachsen-Anhalt) nahe Leipzig. Ob sie dort ankam, dazu wollte der Sprecher der Staatsanwaltschaft keine Angaben machen. In der Umgebung des Möbelhauses hatte in der vergangenen Woche ein Großaufgebot der Polizei mit Spürhunden nach der 23-Jährigen gesucht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Notfälle Sachsen Leipzig Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...