DieSachsen.de
User

Schwerer Unfall: Getöteter Fahrer identifiziert

15.06.2020 von

Foto: Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Einen Tag nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 97 bei Schwepnitz im Landkreis Bautzen ist das Opfer identifiziert worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich bei dem Toten um den 20 Jahre alten Fahrer. Der Mann war am Sonntagmorgen mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich an einer steinernen Wegüberführung überschlagen und war gegen einen Baum geprallt.

Dort geriet das Fahrzeug in Brand und der im Wagen eingeklemmte Fahrer verbrannte. Sein 19-jähriger Beifahrer hatte sich selbst aus dem Auto befreien können und war schwerstverletzt in eine Klinik gebracht worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen für den Unfall, insbesondere nach einer Ersthelferin.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Schwepnitz Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...