loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schleusung von Migranten: Polizei findet toten Flüchtling

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Nahe der deutsch-polnischen Grenze bei Görlitz hat die Polizei am Freitagmorgen einen leblosen Flüchtling gefunden. Ein Notarzt habe nach versuchter Reanimation nur noch den Tod des Mannes feststellen können, teilte die Polizeidirektion Görlitz mit. Seine Identität stehe noch nicht fest.

Die Polizei war zuvor von einem Zeugen über eine mögliche Schleusung informiert worden. Als die Beamten von Polizei und Bundespolizei in Schöpstal unweit der Autobahn 4 (Görlitz - Dresden) eintrafen, stellten sie etwa 30 Personen fest, die gerade aus einem Transporter stiegen. Der mutmaßliche Schleuser war zu diesem Zeitpunkt bereits geflüchtet.

Woher die Flüchtlinge stammen, blieb zunächst unklar. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Fahrer ein. Neben Streifenwagen kamen auch ein Hubschrauber und ein Fährtenhund zum Einsatz. Kriminaltechniker und Spezialisten des Landeskriminalamtes nahmen am Fundort des Autos ihre Arbeit auf.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen