loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Rassistische Parolen vor Flüchtlingseinrichtung in Waldheim

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Nach rassistischen Parolen vor einer Einrichtung für Geflüchtete in Waldheim (Landkreis Mittelsachsen) ermittelt die Polizei gegen einen 48 Jahre alten Mann. Es gehe um den Verdacht der Volksverhetzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Donnerstag mit. Den Angaben nach hatte am Mittwoch ein Mann vor der Einrichtung ausländerfeindliche und nationalsozialistische Parolen skandiert. Polizisten trafen ihn zwar zunächst nicht mehr vor Ort an, hätten ihn aber durch Befragungen ermitteln können, hieß es.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold