loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Polizei findet in Wohnung mehr als 1,1 Kilogramm Marihuana

Eine Polizistin hält kleine Tütchen mit Marihuana in den Händen. / Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
Eine Polizistin hält kleine Tütchen mit Marihuana in den Händen. / Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Bei einer Wohnungsdurchsuchung hat die Chemnitzer Polizei rund 1,1 Kilogramm Marihuana und ein einige Gramm Kokain aus dem Verkehr gezogen. Nach Angaben der Polizei vom Montag waren Beamte am Sonntag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer gerufen worden. Bei der Klärung des Sachverhaltes wurde bei einem 22- Jährigen 163 Gramm Marihuana und knapp 1000 Euro Bargeld gefunden. Daraufhin nahmen die Polizisten später die Wohnung dieses Mann in einem anderen Stadtteil unter die Lupe. Die Betäubungsmittel hätten einen Straßenverkaufswert von mindestens 13.300 Euro, hieß es. Der Tatverdächtige befinde sich bis auf Weiteres in Gewahrsam.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold