loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Motorradfahrer flüchten vor Kontrolle

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. / Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. / Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einer Verfolgung von Motorradfahrern in Leipzig ist ein Streifenwagen gegen einen Stromkasten geprallt und stark beschädigt worden. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Demnach wollten Polizisten drei Motorräder kontrollieren, weil an einem von diesen kein Kennzeichen angebracht war. Daraufhin flüchteten die Unbekannten «mit stark überhöhter Geschwindigkeit», hieß es weiter.

Als sie an einer Kreuzung rechts abbiegen wollten, wich der Streifenwagen ihnen aus und kollidierte mit dem Stromkasten. Verletzt wurde niemand. Der Vorfall ereignete sich bereits Ende Juli. Die Polizei benötige aber dringend Hinweise und bat am Mittwoch daher Zeugen, sich zu melden, sagte die Sprecherin. Es werde unter anderem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold