loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Mit Akkus beladener Lkw fängt auf A4 Feuer

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Während der Fahrt auf der Autobahn 4 bei Bautzen hat ein Reifen eines Lastwagens Feuer gefangen. Gemeinsam mit zwei weiteren Lkw-Fahrern konnte der 52-jährige Fahrer den Brand am Samstag selbst löschen und so verhindern, dass der mit insgesamt 24 Tonnen Lithium-Ionen-Akkus beladene Lastwagen ausbrennt. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei den Löscharbeiten wurde der 52-Jährige leicht verletzt.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts habe sich der Reifen des Lkw zuvor entzündet. Wegen der Bergungsarbeiten war die rechte Fahrspur der Autobahn für 3,5 Stunden gesperrt. Es bildete sich ein etwa drei Kilometer langer Stau in Richtung Dresden. Der entstandene Sachschaden am Lkw und dem Standstreifen beläuft sich auf etwa 5500 Euro. Ob die Ladung des Lkws beschädigt wurde, war zunächst unklar. 

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold