DieSachsen.de
User

Missglücktes Wendemanöver: Autofahrerin schwer verletzt

07.08.2019 von

Foto: Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Bei einem missglückten Wendemanöver ist am Mittwoch in Frankenberg (Landkreis Mittelsachsen) eine Frau schwer verletzt worden. Die 26-Jährige wollte nach Angaben der Polizei mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße 169 an einer Bushaltestelle wenden, um in die Stadt zurückzufahren. Dabei sei ihr Auto mit einem Bus kollidiert und in einen Graben geschleudert worden. Während ihr Beifahrer und der 41 Jahre alte Busfahrer nur leichte Blessuren erlitten, wurde die Frau wegen ihrer Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Frankenberg Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...