DieSachsen.de
User

Mann in Zirkus-Sommerlager von weißem Tiger gebissen

05.10.2020 von

Foto: Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein 53-Jähriger ist in einem Zirkus-Sommerlager in der Nähe von Dresden von einem weißen Tiger gebissen und schwer verletzt worden. Der Handwerker sei auf dem Firmengelände in Ottendorf-Okrilla beschäftigt gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Dann habe der Mann offenbar seinen Arm durch den Zaun eines Tigergeheges gesteckt. Das Tier, das sich nah am Zaun befand, habe daraufhin unvermittelt den Kopf gedreht und dem 53-Jährigen in den Unterarm gebissen. Der Vorfall ereignete sich am Samstag. Der Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei unterhält der Zirkus in Ottendorf-Okrilla (Landkreis Bautzen) ein Zwischenlager, weil derzeit coronabedingt keine Auftritte stattfinden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Unfälle Tiere Sachsen Ottendorf-Okrilla Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...