DieSachsen.de
User

Mann gerät beim Anzünden eines Feuers selbst in Brand

11.10.2020 von

Foto: Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa/Illustration

Beim Anzünden eines Feuers ist ein Mann in Meißen selbst in Brand geraten. Der betrunkene 53-Jährige wurde dabei nach Polizeiangaben schwerst verletzt. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Vorfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf dem Außengelände einer Obdachloseneinrichtung. Warum der 53-Jährige dort versucht hatte, Unrat anzuzünden, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance/Marcel Kusch/dpa/Illustration

Mehr zum Thema: Brände Sachsen Meißen Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...