loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kind von Auto überfahren und getötet: Fahrer in U-Haft

Der Verursacher des für ein Kind tödlichen Verkehrsunfalls am Freitag in Hartha (Mittelsachsen) ist in Untersuchungshaft. Gegen den 30-Jährigen wurde am Samstag Haftbefehl erlassen, wie die Chemnitzer Polizei am Sonntag mitteilte. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung dauern an. Das sechs Jahre alte Mädchen war auf einem Fußweg von dem Auto des Mannes angefahren worden und noch am Unfallort an den schweren Verletzungen gestorben. Zeugen verhinderten, dass der Fahrer verschwand und hielten ihn fest, bis die Polizei kam. Nach deren Erkenntnissen war der alkoholisierte Mann mit seinem Wagen in einer Kurve stadtauswärts auf die Gegenfahrbahn und dann auf den Fußweg geraten sowie nach dem Zusammenstoß mit dem Kind gegen einen Lichtmast und einen Zaun geprallt. Bei ihm war ein Atemalkohol von 1,0 Promille gemessen worden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold