loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Fünf Verletzte bei Auffahrunfall auf der A9

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. / Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. / Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 9 am Schkeuditzer Kreuz bei Leipzig sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Zudem gab es bei dem Unfall am Sonntagnachmittag mit vier beteiligten Fahrzeugen drei Leichtverletzte, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte.

Auf der A9 hatte es wegen einer Baustelle Stau gegeben. Ein 62-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem Pkw auf das Stauende auf. Bei dem Aufprall wurden zwei Insassen des vorderen Fahrzeugs, 19 und 22 Jahre alt, schwer verletzt. Der 62-Jährige und seine Beifahrerin trugen leichte Verletzungen davon, ebenso der 32 Jahre alte Fahrer des Fahrzeugs, mit dem sie kollidiert waren.

Durch den Aufprall wurden zudem zwei weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben – deren Insassen blieben aber unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 55 000 Euro.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold