loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Frau tot aus Steinbruch in Bischofswerda geborgen

Nach aufwendiger Suche ist eine 58 Jahre alte Frau tot aus einem Steinbruch in Bischofswerda (Kreis Bautzen) geborgen worden. Das teilte die Polizei am Samstagabend mit. Ein Taucher habe die vermisste Frau am Nachmittag in etwa vier Metern Tiefe gefunden. Nach ihr war seit Freitag gesucht worden. Polizei, Feuerwehr und Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) setzten nach eigenen Angaben auch ein Sonargerät ein. Zudem war ein Fährtenhund im Einsatz. Es werde ermittelt, wie es zu dem Badeunfall gekommen sei.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold