DieSachsen.de
User

Drei Verletzte bei Auffahrunfall bei Lichtenstein

07.08.2020 von

Foto: Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild

Drei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße B173 zwischen Lichtenstein (Kreis Zwickau) und Chemnitz verletzt worden. Wie die Polizei in Zwickau am Freitag mitteilte, war dabei am Donnerstag eine 52-Jährige auf einen nach der Anschlussstelle Lichtenstein verkehrsbedingt haltenden Wagen aufgefahren. Dessen 52-jährige Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Die 52-Jährige und ihre 49-jährige Begleiterin verletzten sich leicht. Für den Rettungseinsatz und die Beräumung der Unfallstelle musste die Straße eine Stunde voll gesperrt werden. Der Sachschaden wurde von der Polizei mit 10 000 Euro angegeben.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Mülsen/Zwickau Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...