loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Buttersäure-Anschlag auf Kanzlei eines AfD-Abgeordneten

Joachim Keiler (AfD) steht vor einer Fotowand. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Joachim Keiler (AfD) steht vor einer Fotowand. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag hat einen Buttersäure-Anschlag auf die Kanzlei ihres Abgeordneten Joachim Keiler in Dresden verurteilt. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Jan Zwerg, vermutete am Dienstag Linksextremisten als mutmaßliche Täter. Zwerg sprach von einem gefährlichen und inakzeptablen Eingriff in den Privatbereich Keilers. Die Polizeidirektion Dresden hatte am Montag über den Fall berichtet, der sich in der Nacht zuvor ereignete.

«Der Privatbereich von Abgeordneten muss eine Tabuzone bleiben. Insofern ist jeder Angriff auf einen Abgeordneten im privaten Umfeld ein Angriff auf die Demokratie und muss entsprechend abgewehrt werden», erklärte Zwerg. Er warf der Regierung vor, militanten Linksextremismus zu bagatellisieren.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold