loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Brandexperten ermitteln zu Anschlag in Bautzen

Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft in Bautzen. / Foto: Paul Glaser/dpa
Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft in Bautzen. / Foto: Paul Glaser/dpa

Nach dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Bautzen am vergangenen Freitag laufen die Ermittlungen weiter auf Hochtouren. Nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) gibt es aber noch keine neuen Erkenntnisse zu den Tätern. Derzeit untersuchten Brandursachenermittler den Tatort und sicherten Spuren, sagte eine LKA-Sprecherin am Mittwoch auf Anfrage.

Am Freitag hatten Unbekannte Fensterscheiben des ehemaligen Hotels eingeworfen und dort Feuer gelegt. Zu dem Zeitpunkt hatten sich mehrere Menschen in dem Gebäude aufgehalten, sie blieben aber unverletzt. Seit Freitag ermittelt das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum wegen schwerer Brandstiftung. Diese Woche hätten im früheren «Spreehotel» die ersten Flüchtlinge ein Quartier erhalten sollen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold