DieSachsen.de
User

Betrunkener Unfallfahrer schlafend hinterm Steuer entdeckt

05.03.2017 von

Die Polizei hat im Vogtlandkreis einen betrunkenen Mann schlafend hinter dem Steuer seines demolierten Autos entdeckt. Es stand in Pöhl Stoßstange an Stoßstange hinter einem anderen, ebenfalls beschädigten Wagen. Der Motor lief, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem 28 Jahre alten Mann wurde mehr als ein Promille Alkohol gemessen. Die Ermittler vermuten, dass der Fahrer den Unfall verursacht hat.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Friso Gentsch

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Kriminalität Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...