loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Betrüger bringen Seniorin per Schockanruf um ihr Erspartes

Der Nummer des Polizeinotrufs 110 steht auf der Scheibe eines Polizeifahrzeugs. / Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
Der Nummer des Polizeinotrufs 110 steht auf der Scheibe eines Polizeifahrzeugs. / Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Mit einem sogenannten Schockanruf haben Kriminelle eine 66-Jährige in Mülsen bei Zwickau um ihr Erspartes gebracht. Die Frau habe am Mittwochmittag einen Anruf von einem jungen Mann erhalten, der sich als ihr Sohn ausgegeben habe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Am Telefon habe er ihr von einem tödlichen Verkehrsunfall berichtet, den er verursacht habe. Ein anderer Unbekannter habe sich dann als Beamter ausgegeben und ihr erklärt, dass ihr Sohn gegen Kaution freikommen könne. Im Glauben, ihrem Sohn zu helfen, übergab die Seniorin daraufhin einem Unbekannten an der Wohnungstür einen fünfstelligen Geldbetrag in einer Keksdose.

Laut Polizeidirektion Zwickau war es am Mittwoch nicht der einzige Anruf dieser Art. Auf dem Revier Zwickau sei ein weiterer angezeigt worden, in Plauen gleich neun Versuche. In diesen Fällen seien die Betrüger aber abgeblitzt.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Tags:
  • Teilen: