DieSachsen.de
User

Babyleiche in Waldstück gefunden: Umstände noch unklar

07.08.2020 von

Foto: Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Symbolbild

Zwei Tage nach dem Fund einer Babyleiche in einem Wald im Vogtlandkreis sind die Umstände und Hintergründe noch unklar. Der Gerichtsmediziner konnte sich noch nicht festlegen, woran der kleine Junge gestorben ist, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Zwickau am Freitag sagte. Zur Todesursache und ob das Baby tot oder lebendig abgelegt wurde, müssten noch umfangreichere Untersuchungen in den kommenden Tagen und Wochen erfolgen. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

Aufgrund des Zustandes der Leiche stehe jedoch fest, dass das Baby bereits einige Tage tot gewesen sei, erläuterte der Polizeisprecher. Spaziergänger hatten am Mittwoch den Leichnam nahe der Weißen Elster im Ortsteil Liebau der Gemeinde Pöhl unweit der Landesgrenze zu Thüringen gefunden. Die Polizei bittet daher Zeugen, sich zu melden, wenn sie Angaben zu dem Fall machen können.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Notfälle Sachsen Pöhl Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...