loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Autotransporter brennt: Fahrer verlässt A4

Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein mit mehreren Autos beladener Transporter ist am Mittwochabend auf der A4 in Dresden in Flammen aufgegangen und teilweise abgebrannt. Der 41-jährige Fahrer hatte das Feuer an seinem Fahrzeug bemerkt und die Autobahn geistesgegenwärtig verlassen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er fuhr mit seinem brennenden Transporter noch in eine unbelebte Straße nahe der Abfahrt Dresden-Neustadt. Dort brachte er sich in Sicherheit und blieb unverletzt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen laut Feuerwehr-Angaben der Auflieger und vier geladene Fahrzeuge in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand und verhinderte so, dass der gesamte Transporter und weitere geladene Autos in Brand gerieten. Auslöser des Brandes war laut Polizei mutmaßlich ein technischer Defekt. Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen eines Polizei-Sprechers am Morgen zufolge bei 50.000 Euro.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: