loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Automatensprengung: 21-Jähriger schwer verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bei der Sprengung eines Zigarettenautomaten in Dresden ist am Silvesterabend ein junger Mann schwer verletzt worden. Ein Zeuge beobachtete, dass Unbekannte den Automaten sprengten und zwei Personen kurz darauf flohen, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Am Automaten fand er einen 21-Jährigen mit schwersten Verletzungen am Boden, der in ein Krankenhaus gebracht wurde. Durch die Explosion wurden auch umstehende Autos beschädigt. Die Schadenssumme ist nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Sie will dabei auch klären, inwieweit der 21-Jährige an der Sprengung beteiligt war.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen