DieSachsen.de
User

Autofahrerin will Tier ausweichen und verursacht Unfall

26.02.2017 von

Weil sie einem Tier ausweichen wollte, hat eine Autofahrerin im Landkreis Zwickau einen Unfall gebaut. Die 48-Jährige kam am Sonntagmorgen durch das Ausweichmanöver von der Straße in Limbach-Oberfrohna ab und prallte gegen ein geparktes Auto, wie die Polizei mitteilte. Der geparkte Wagen wurde durch den Zusammenstoß gegen ein Gartentor gedrückt. Die Fahrerin blieb unverletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Welches Tier das Ausweichmanöver ausgelöst hatte, blieb unklar.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Seeger

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Tiere Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...