loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Autofahrer will mit Wagen «driften»: 12.500 Euro Schaden

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. / Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein Autofahrer hat im Parkdeck eines Supermarktes in Plauen (Vogtlandkreis) seine Fahrkünste zeigen wollen und dabei einen hohen Sachschaden verursacht. Statt seinen Wagen zum sogenannten driften zu bringen, verlor der 20-Jährige am Dienstagabend die Kontrolle über sein Gefährt und stieß gegen die Lüftungsanlage des Marktes, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Beim «Driften» geht es darum, bei einer Kurvenfahrt das Fahrzeugheck kontrolliert ausbrechen zu lassen. Der Fahrer und sein 18 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt, es entstand jedoch ein Schaden von 12.500 Euro. Die Polizei stellte eine Bußgeldanzeige. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: