loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Auto gerät bei Glätte auf Gegenfahrbahn: Drei Verletzte

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. / Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. / Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Freitagnachmittag drei Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Ein 24-Jähriger war in Hartenstein-Thierfeld (Landkreis Zwickau) mit seinem Wagen aufgrund von Glätte auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin drehte sich das Fahrzeug mehrfach auf der Fahrbahn und krachte dann gegen das Auto eines 32-Jährigen.

Eine 20-jährige Frau kam bei einer Notbremsung ins Schleudern und landete mit ihrem Wagen im Seitengraben. Dabei wurde sie leicht verletzt. Herumfliegende Fahrzeugtrümmer durch die Kollision hatten zuvor zwei Autos beschädigt. Der Unfallverursacher sowie seine 24-Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold