loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Angebliche Töchter betrügen Frauen in der Region Dresden

Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Angebliche Töchter haben mehrere Frauen in der Region Dresden dazu gebracht, ihnen vierstellige Summen zu überweisen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, meldeten sich die Betrüger und Betrügerinnen entweder telefonisch oder per Messenger bei den vier Opfern. Sie tischten immer die gleiche Geschichte auf: Das eigene Handy sei kaputt und man könne eine dringende Überweisung nicht ausführen. Die Frauen im Alter von 58 bis 83 Jahren ließen sich überreden und überwiesen stattdessen das Geld. Die Beträge lagen zwischen rund 1600 bis 3700 Euro, wie es weiter hieß. Die Opfer stammten aus Dresden, Radebeul und Nünchritz.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: