loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Afghanen und Türken über Balkanroute geschleust

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. / Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. / Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Die Bundespolizei hat in Sachsen vier Männer aufgegriffen, denen die Schleusung von Menschen über die Balkanroute nach Deutschland vorgeworfen wird. Wie die Beamten mitteilten, sollen die Verdächtigen zehn Afghanen und vier Türken im Alter zwischen 14 und 34 von der Türkei über Griechenland, Bulgarien und Serbien zunächst nach Polen und dann nach Deutschland gebracht haben. Bei den mutmaßlichen Schleusern handelt es sich demnach um zwei Georgier im Alter von 22 und 23 Jahren sowie einen Türken (42) und einen Deutschen (32).

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen