loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Acht Verletzte bei zwei Unfällen in Sachsen

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. / Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. / Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei zwei Autounfällen auf glatten Straßen im Raum Zwickau sind am Sonntag insgesamt acht Menschen verletzt worden. Eine 54-jährige Frau kam laut Polizei auf der Bundesstraße 173 in Richtung Zwickau mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern, prallte in eine Leitplanke und stieß dann gegen ein entgegenkommendes Auto, in dem ein Mann, eine Frau und ein zweijähriges Kind saßen. Alle vier erlitten leichte Verletzungen. Den Schaden bezifferte die Polizei auf insgesamt 15.500 Euro.

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 293 im Raum Zwickau geriet ein Auto ebenfalls ins Schleudern und stieß mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr zusammen. Auch hier habe wahrscheinlich Glätte eine Rolle gespielt, sagte eine Polizeisprecherin. In jedem Wagen saßen den Angaben zufolge zwei Personen, die alle leicht verletzt wurden. Der Gesamtschaden liegt bei 44 000 Euro, wie es hieß. Weitere Angaben zu dem Unfall konnte die Polizei noch nicht machen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: