DieSachsen.de
User

Sachsen attestiert sich eine nachhaltige Entwicklung

04.01.2017 von

Sachsen hat erstmals einen sogenannten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt und sich dabei selbst eine gute Entwicklung attestiert. Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) zog nach der Kabinettssitzung am Dienstag Bilanz zu der 2013 vom Freistaat beschlossenen Nachhaltigkeitsstrategie. Darin werden für acht Bereiche Schwerpunkte und Ziele benannt. Beim Indikator Klimaschutz verwies der Minister unter anderem auf Reduzierungen des Ausstosses an Kohlendioxid um knapp 18 Prozent seit dem Jahr 2000. Zudem komme Sachsen dem Ziel, den Waldanteil auf 30 Prozent zu erhöhen, jedes Jahr um 600 Hektar näher. Derzeit liegt der Anteil bei 28,4 Prozent.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Mehr zum Thema: Umweltpolitik Bundesländer Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...