DieSachsen.de
User

Hahn: Keine Tiefflüge über Nationalpark Sächsische Schweiz

02.10.2020 von

Foto: André Hahn (Die Linke) spricht im Bundestag. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

Der sächsische Bundestagsabgeordnete André Hahn (Linke) will keine militärischen Tiefflüge der Bundeswehr über dem Nationalpark Sächsische Schweiz. Der Luftraum über der Region müsse «endlich komplett und ohne Ausnahme» sowie dauerhaft dafür gesperrt werden, forderte er am Freitag laut Mitteilung. Kampfflugzeuge und Militärhubschrauber donnerten im Tiefflug durch das Elbsandsteingebirge, belastbare Zahlen gebe es trotz ständig wiederkehrender Kritik dazu nicht.

«Akzeptabel sind aus meiner Sicht im Elbsandsteingebirge lediglich im gebotenen Maße Aus- und Weiterbildungsflüge für die zivile Bergwacht, um im Notfall eine sichere Rettung von Menschen gewährleisten zu können.» Aber auch diese Übungsflüge könnten sicher reduziert werden. «Naturschutz ist elementar, und die Menschen im Elbtal wollen, dass endlich Schluss ist mit militärischen Über- und insbesondere Tiefflügen in der Nationalparkregion.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: André Hahn (Die Linke) spricht im Bundestag. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Umwelt Sachsen Berlin

Laden...
Laden...
Laden...