DieSachsen.de
User

Winterferien in Sachsen – Ändlisch Mondaach

13.02.2018 von

Wer schulpflichtige Kinder hat kennt die notwendigen Vorbereitungen auf die Kinderfreizeit. Will man in den Urlaub fahren, brauchen beide Elternteile frei. Wenn das passt, dann müssen noch bis zum letzten Tag vermeintlich wichtige Dinge auf Arbeit erledigt werden, „die auf keinen Fall zwei Wochen warten können“. Das kann ziemlich stressig werden, wenn man dann noch Sachen packen muss. Ziemlich stressig.

Andere Familien bleiben Zuhause, weil vielleicht ein oder beide Elternteile keinen Urlaub bekommen haben, damit andere in den Urlaub können. Jetzt müssen Oma und Opa oder der Hort, der in vielen sächsischen Schulen angeboten wird, bemüht werden.

Egal welcher Fall vorliegt, die Kinder haben frei und wollen möglichst viel Zeit mit ihren Eltern verbringen. Liebe gestresste Arbeitnehmer, fahrt mal runter und genießt die Zeit mit dem Besten was es auf der Welt gibt – der eigenen Familie.

Mehr zum Thema: Ändlisch Mondaach Motivation Interview Robert Körner

Laden...
Laden...
Laden...