loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zwickau verliert Gastspiel bei der HSG Blomberg 25:28

Ein Handball liegt auf einem Tor. / Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild
Ein Handball liegt auf einem Tor. / Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben einen Befreiungsschlag verpasst. Der Aufsteiger verlor am Samstag sein Bundesliga-Gastspiel beim Siebenten HSH Blomberg-Lippe mit 25:28 (13:14) und schwebt damit als Drittletzter weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Den größten Anteil am Erfolg der Gastgeberinnen hatten Ann Kynast (8) und Laura Rüffieux (4). Für Zwickau erzielten Alisa Pester (5), Simona Stojkovska, Diana Magnusdottir und Pia Adams (je 4) die meisten Treffer.

Die Gäste spielten nicht wie ein Abstiegskandidat, sondern gestalteten die Partie lange Zeit offen. Nach dem 5:5 (10.) gerieten die Zwickauerinnen zwar mit 10:14 (26.) in Rückstand, zogen aber mit einem 7:1-Lauf (34.) mit 17:15 in Front. Anschließend schlichen sich jedoch wieder Fehler ins Spiel der Gäste ein. Blomberg gelangen vier Treffer in Folge. Danach zog die HSG von 19:17 (39.) auf 24:20 (50.) davon und gab diesen Vorteil nicht mehr aus der Hand.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten