DieSachsen.de
User

Verantwortliche des Chemnitzer FC erstatten Anzeige

26.08.2019 von

Foto: Das Vereinslogo des Chemnitzer FC. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

Nach dem Fan-Eklat im Auswärtsspiel beim FC Bayern München II haben die Verantwortlichen des Chemnitzer FC Anzeige bei der Polizei erstattet. Das teilte der Club am Montag mit. Anhänger des sächsischen Fußball-Drittligisten hatten nach Angaben des Vereins Geschäftsführer Thomas Sobotzik am Samstag als «Judensau» beschimpft. Darüber hinaus sei es zu weiteren rassistischen Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber Chemnitzer Verantwortlichen und Spielern gekommen. Darüber hinaus teilte der CFC mit, dass er das vom Deutschen Fußball-Bund aufgenommene Ermittlungsverfahren nach Kräften unterstützen und an der Aufarbeitung des Sachverhalts mitwirken wird. Ob der Verein weitere Sanktionen gegen einzelne Personen verhängen wird, ist laut CFC-Pressesprechen Steffen Wunderlich noch offen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Vereinslogo des Chemnitzer FC. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball 3. Liga Chemnitz Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...