DieSachsen.de
User

UEFA würdigt Borussia Dortmunds Engagement gegen Rassismus

28.08.2019 von

Foto: Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Foto: Guido Kirchner/Archivbild

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird am Rande der Champions-League-Auslosung am Donnerstag von der UEFA für sein Engagement gegen Rassismus ausgezeichnet. Das teilte der Europäische Dachverband am Mittwoch mit. Der BVB habe sich die Auszeichnung wegen se ines entsprechenden langfristigen Einsatzes in diesem Bereich und seinen klaren Positionen für die Menschenrechte von Flüchtlingen und Asyl-Suchenden verdient, befand die UEFA.

«Soziales Engagement ist Borussia Dortmund sehr wichtig. Wir sind hocherfreut, dass dies mit der UEFA-Auszeichnung gewürdigt wird», sagte Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, der die Auszeichnung am Donnerstag in Monaco entgegen nimmt.

Erstmals und ausnahmsweise kürt die UEFA zwei Preisträger. Neben dem BVB bekommt auch Scott Cunliffe, ein Fan des englischen Clubs FC Burnley, die Auszeichnung. Er war in der Vorsaison mehr als 5000 Kilometer zu allen Auswärtsspielen seines Vereins gelaufen und hatte dabei Spenden von rund 60 000 Euro für wohltätige Projekte englischer Erstligavereine gesammelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Foto: Guido Kirchner/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball UEFA Ehrungen Bundesliga Dortmund Nordrhein-Westfalen

Laden...
Laden...
Laden...